upload/IB-Mitte_NEU2017/S5_Kinderförderung- und Bildung/Sachsen-Anhalt/H_Hort Am Heiderand.jpg
upload/IB-Mitte_NEU2017/S5_Kinderförderung- und Bildung/Sachsen-Anhalt/H_Kinderschminken_2017.2.JPG

Hort "Am Heiderand" - die Räume

Um sich frei entfalten zu können, brauchen Kinder Orte und Bewegungsräume, in denen sie sich orientieren und sicher fühlen können. Unsere Räume sind themenbezogen ausgestattet und werden von den Kindern selbstbestimmt als Erfahrungs- und Entfaltungsmöglichkeiten genutzt. Bisher befinden sich die Räumlichkeiten im Erdgeschoss der Grundschule „Am Heiderand“, in naher Zukunft werden wir jedoch auch neue Raummöglichkeiten in der anliegenden Schule, die momentan saniert wird, nutzen können.

Der „Lese-Club“ befindet sich in Doppelnutzung mit der Schule. Hier stehen den Kindern Bücher zu verschiedenen Themen und in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung, die während der Schulzeit auch ausgeliehen werden können. Daneben gibt es zwei Sofas sowie Tische und Stühle, sodass der Lese-Club auch gern als Ruhe- und Rückzugsmöglichkeit in Anspruch genommen wird. Eine besondere Bereicherung stellen die externen Lesepaten dar, die den Kindern vor- oder mit ihnen gemeinsam lesen.

 

Unser „Kreativraum“ ist mit einer Vielzahl unterschiedlicher Gestaltungsmaterialien (Stifte, Buntpapier, Scheren, Wolle, Pappe etc.) ausgestattet. Zudem finden die Kinder in diesem Raum ihre Horttagebücher für die Portfolioarbeit.

Das „Kindercafé“ ist mit Tischen und Stühlen ausgestattet, an denen die Kinder ihr Vesper essen oder sich unterhalten. Neben aktuellen Aushängen, hängen hier auch die Raumübersicht und der AG-Plan. Die Kinder melden sich hier meist an und ab und werden bei Verletzungen versorgt. Dafür steht auch ein Sofa bereit, das vor allem zur Erholung genutzt wird.

 

Der Speiseraum ist ein weiterer Raum in Doppelnutzung mit der Schule. Dort nehmen die Kinder ihr tägliches Mittagessen ein. Er wird von uns hauptsächlich zur Hausaufgabenbetreuung und zu besonderen Veranstaltungen genutzt. So tragen wir im Speiseraum mitunter Elternabende aus oder bieten während Festlichkeiten Kaffee und Kuchen an. Für die Kinder zeigen wir hier während der Ferien oder bestimmten Feiern auch Filme, indem wir den Speiseraum, mit Leinwand, Beamer oder Stuhlreihen zu einem Kino umgestalten.

 

Unser „Projektraum“ ist mit verschiedenen kreativen Materialien und Werkzeugen ausgestattet. Er bietet den Kindern die Möglichkeit zu experimentieren und unterschiedliche Mal- und Kunsttechniken auszuprobieren. Der Projektraum wird vor allem für AGs genutzt und bietet zu diesem Zweck etwa Pinnwände, Sitzkissen oder eine große freie Wand für Beamer-Projektionen.

 

Das „Spielezimmer“ ist mit einem breitgefächerten Angebot an Spielen, wie Brettspielen, Puzzles oder Kartenspielen ausgestattet, die für jedes Kind frei zugänglich sind. Zur Einrichtung gehören neben einer Puppenecke, einer Bauecke mit unter anderem Konstruktionskästen und Bausteinen auch eine Schulecke mit Tafel, Tisch und Stühlen.

 

Im „Bewegungsraum“ haben die Kinder die Möglichkeit, ihrem Bewegungsdrang nachzugehen. Der Raum ist mit einer Spiegelwand, Matten, einem Radio und verschiedenen Sportgeräten ausgestattet. Aktuell ist der Bewegungsraum durch die Renovierung der Turnhalle in Doppelnutzung mit der Schule. Sobald diese abgeschlossen ist, bieten wir wieder Kostüme sowie mehr Spielmaterialien in diesem Raum an. Die Kinder können den Raum dann neben den Bewegungsspielen auch für Rollenspiele oder das Erproben von Theaterstücken nutzen.

Zuletzt dürfen wir auch drei Unterrichtsräume der ersten Klassen mit nutzen. Hier bleiben die Erstklässler in der sechsten Stunde, um gemeinsam mit dem Stammerzieher die Hausaufgaben in einem geschützten Umfeld zu erledigen.

Das Außengelände der Grundschule wird zum aktiven Spielen genutzt. Die Kinder können hier ihrem Bewegungsdrang nachkommen, indem sie zum Beispiel mit Bällen oder Seilen spielen oder Dreirad fahren. Auf dem Gelände befinden sich ein Fußballplatz, ein Sandkasten (nach der Renovierung), eine Kletteranlage mit Rutsche sowie eine große Grünfläche mit Bäumen.

Nach Beendigung der Sanierungsarbeiten (voraussichtlich 2021) an der Turnhalle können wir auch diese wieder für Angebote öffnen. Bei schlechtem Wetter können dann Fußball, Hockey oder auch Federballspiele angeboten werden.

und zurück zum Hort Am Heiderand

 

Kontakt

Standort

Hort "Am Heiderand"
Carl-Schorlemmer-Ring 66
06122 Halle (Saale)