Betreutes Wohnen für Alkoholkranke

Wir unterstützen unsere Bewohner in ihrem Vorhaben abstinent zu leben. Es gibt ein wöchentliches Gruppengespräch mit den Bewohnern. Wir bieten freizeitpädagogische sinnvolle Beschäftigung und unterstützen die Bewohner in Dingen des alltäglichen Lebens. Über allen Hilfestellungen ist die abstinente Lebensführung das A und O.
 

  • Beratung und Überprüfung der Lebens- und Haushaltsführung
  • Umgang mit Geld
  • Unterstützung bei der Eingliederung in Arbeit
  • Überführung in Einzelwohnen
  • Gespräche zum Aufbau von Selbstvertrauen
  • Wegweisend zu Angeboten wie Schuldnerberatung, medizinischer Behandlung, Freizeiteinrichtungen

Die Voraussetzungen

Erfolgreich durchgeführte Entwöhnungsbehandlung.

Bewilligung durch den Landkreis Stendal.

Die Zielgruppe

Seit 2006 bieten wir für alkoholkranke Menschen 12 Plätze im betreuten Wohnen an. Dabei müssen die Bewohner eine abgeschlossene Entwöhnungsbehandlung vorweisen und den Willen zu einer abstinenten Lebensweise haben.

Die Ziele des Angebots

Resozialisierung und Nachsorge - Hilfe zur Selbsthilfe

Selbstständige, alkoholfreie Lebensführung

Möchten Sie lieber eine persönliche Beratung?

Kontaktieren Sie uns!
Iris Reifke
Tel: +49 3931-314265
Fax: +49 3931-314265

Standort

Begegnungsstätte Begegnungsstätte für Alkoholkranke "Saftladen"
Karl-Liebknecht-Str. 5 - 7
39576 Stendal
Tel.: +49 3931 314265
Fax.: +49 3931 314265