upload/IB-Mitte_NEU2017/Wittenberg/Headerbilder/H_WB_Metall.jpg

Ausbildung Fachpraktiker/-in Metallbau und Metallbauer/-in

Berufliche Bildung - IB Wittenberg

Die Ausbildungszeit beträgt jeweils 3,5 Jahre. Regionale und überregionale Praktika begleiten diese Ausbildung.

Die Ausbildung zum Fachpraktiker für Metallbau/Metallbauer beinhaltet unter anderem das Be- und Verarbeiten von Blechen, Profilen und Rohren und das Zusammensetzen von Einzelteilen nach Zeichnung. Neben Metall werden auch Kunststoffe be- und verarbeitet. Der Umgang mit Werkzeugen bei unterschiedlichen Fertigungstechniken, wie Anreißen, Feilen, Sägen Scheren sowie Fügen durch Löt- oder verschiedene Schweißverfahren, stehen im Vordergrund. Gefragt sind körperliche Belastbarkeit und genaues, sorgfältiges Arbeiten und Vorstellungsvermögen.

Die Ausbildung findet in Kooperation mit verschiedenen Praktikabetrieben der Region statt. Grundkenntnisse vermitteln wir in unserer Lehrwerkstatt, wo alle erforderlichen Arbeitstechniken geübt werden können. Auf Baustellen im Innen- und Außenbereich werden die erlernten Fähigkeiten und Fertigkeiten angewandt und praxisnah in Zusammenarbeit mit anderen Gewerken umgesetzt.

 Jeder Auszubildende wird während der gesamten Zeit individuell gefördert.
Dazu stehen folgende Fachdienste zur Verfügung:

  • Heilpädagogische Angebote
  • Förder- und Stützunterricht zum Ausgleich schulischer Defizite
  • Psychologische Beratung und Betreuung
  • Ärztlicher Dienst
  • Individuelle Förderangebote (LRS, Dyskalkulie, ADHS)
  • Individuelle fachliche Begleitung während der gesamten Maßnahme
  • Intensive Vorbereitung auf Prüfungen
  • Exkursionen (Betriebsbesichtigungen und Fachexkursionen)
  • Sozialpädagogische Begleitung und Betreuung
  • Übergangshilfen in das Berufsleben
  • Nachbetreuung


Voraussetzung: Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht; beim Metallbauer Hauptschulabschluss

Zielgruppe: Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahren mit gesundheitlichen Einschränkungen, Abgänger von Förderschulen für Lernbehinderte und Abgänger von Hauptschulen mit/ohne Abschluss.
Die Besetzung der Ausbildungsplätze erfolgt durch Mitarbeiter der Bundesagentur für Arbeit in Zusammenarbeit mit dem IB Wittenberg.

Ziel: Berufsabschluss vor der Handwerkskammer

Angebotsort: 06886 Lutherstadt Wittenberg, Dresdener Str. 16

zurück

 

Kontaktformular

Anrede *
Bitte reCaptcha bestätigen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Kontakt

/img/upload/IB-Mitte_NEU2017/Wittenberg/Profilbilder/K_WB_Petters 8392.jpg
Silke Petters

Direkt zum Kontaktformular

Standort

IB WB - Berufliche Bildung (Ausbildung)
Sternstraße 16
06886 Lutherstadt Wittenberg